Menü

Annette Häfelinger und Frank Wagner

Annette Häfelinger und Frank Wagner

Ateliergespräch mit Annette Häfelinger und Frank Wagner (hw design) am 1.7.2004 im Atelier von Wolfgang Beinert in München.

 

Unsere Arbeiten trafen sich in New York …
Ich kenne Annette Häfelinger und Frank Wagner nun rund zwei Jahre. Genauer gesagt seit der Preisverleihung des Type Directors Club in New York im Januar 2002, bei der ich wieder einmal nicht anwesend war und deshalb später unbedingt wissen wollte, welche »Münchner« wohl auch diesen weltweit begehrten Preis, das »Certificate of Typographic Excellence« bekommen haben. Schließlich geschieht es ja nicht sehr oft, dass sich Münchner Grafikdesigner in der internationalen Designszene behaupten können, dort, wo die Luft mehr als dünn ist und wo in der Regel nicht die Show zählt, sondern das, was unterm Strich übrig bleibt, nämlich Kreativität und Leistung.

Frank Wagner und Annette Häfelinger posieren für einen Schnappschuss mit dem studentischen Designmagazin Zwiebelfisch aus Freiburg.

Frank Wagner und Annette Häfelinger posieren für einen Schnappschuss mit dem studentischen Designmagazin Zwiebelfisch aus Freiburg.

 

So bestellte ich also neugierig und voller Erwartung diese prämierte Arbeit – ich glaube es war eine Imagebroschüre – direkt bei jenem mir völlig unbekannten Büro in der Erhardtstraße 8. Ich kann mich erinnern, dass am nächsten oder übernächsten Tag das Telefon klingelte und eine zarte Frauenstimme sagte: »Hallo, ich bin Annette Häfelinger. Unsere Arbeiten trafen sich in New York …«

Seitdem treffen wir uns regelmäßig und ich beobachte natürlich interessiert die Arbeiten von häfelinger + wagner. Ich war Zeuge ihres ungewöhnlich großen Erfolgs – trotz Struktur- und Wirtschaftskrise. Ich registriere voller Genugtuung, dass selbst in diesen schwierigen Zeiten intelligentes und anspruchsvolles Design realisiert wird, in einer Zeit, wo nur noch eine Geiz-ist-geil-Mentalität vorzuherrschen scheint und das Graphik-Design sich in seiner schwersten Identitätskrise befindet.

Cups, Kaffeebecher. Design: hw design, München. Cups, Kaffeebecher. Design: hw design, München.

 

So kann ich ehrlichen Gewissens den beiden mit ihrem rund 20-köpfigen Team attestieren, dass sie sehr umfangreiche Projekte für namhafte Unternehmen, beispielsweise für adidas-Salomon, BMW und ThyssenKrupp, in einer in dieser Größenordnung außergewöhnlichen Qualität meistern.

Das ist auch den Juroren bedeutender Wettbewerbe nicht verborgen geblieben: so wurden häfelinger + wagner in den letzten drei Jahren mit vielen renommierten Preisen in Deutschland und den USA ausgezeichnet. Und dennoch: Annette und Frank sind ungewöhnlich bescheiden geblieben. Keine Höhenflüge, keine Arroganz, keine Show. Deshalb bat ich die beiden, ihre Arbeiten im Rahmen eines meiner Ateliergespräche einem interessierten Publikum vorzustellen; was sie entgegen ihrer sonst gepflegten Zurückhaltung und trotz chronischem Zeitmangel am 1. Juli gerne tun wollen. Dieses Mal bei meiner guten Freundin Sonja Breuer im Liebfrauentheater in München.

Mit herzlichen Grüßen aus Schwabing. Bis bald …

Wolfgang Beinert
Everything good is fragile … save it!

 

Frank Wagner und Annette Häfelinger hielten ihren Vortrag vor rund 140 begeistertend Zuhörern im Proberaum des Liebfrauentheaters München. Hier im Fokus u.a. Volontärinnen und Studentinnen von Wolfgang Beinert: Nikola Martini (3 v.l.), Lies Friedrich (4 v.l.), Carmen Fibranz (5 v.l.), Gudrun Bürgin (2 v.r.) und Christina Bernd (m.).

Frank Wagner und Annette Häfelinger hielten ihren Vortrag vor rund 140 begeistertend Zuhörern im Proberaum des Liebfrauentheaters München. Hier im Bild u.a. Volontärinnen und Studentinnen von Wolfgang Beinert: Nikola Martini (3 v.l.), Lies Friedrich (4 v.l.), Carmen Fibranz (5 v.l.), Gudrun Bürgin (2 v.r.) und Christina Bernd (†).

 

Kurz zu Annette Häfelinger
1966 Geboren in Obereggenen/Baden-Württemberg. 1985 Abitur, Markgräfler Gymnasium Müllheim in Mühlheim. 1986-87 Vorkurs, Schule für Gestaltung Basel, Schweiz. 1987-91 Fachklasse für Grafik, Schule für Gestaltung, Basel. Schwerpunkte Typografie, Film, Fotografie 1989. Vier Monate Aufenthalt in den USA, Praktikum bei Anspach Grossman Portugal Inc. in San Francisco, einer Corporate Design Agentur, welche u.a. Erscheinungsbilder für Texaco, Sun Company, Unisys und Mitsubishi entwickelte. 1990 Markgräfler Jugendkulturpreis, Bereich Bildende Kunst, Zweiter Preis. 1991 Abschluß des Studiums in Basel: Diplom der Schule für Gestaltung, Eidgenössischer Fähigkeitsausweis. 1992 Freie Mitarbeit bei Mendell & Oberer in München, ab Februar Anstellung als Grafik-Designerin bei H,T,P, Werbeagentur GWA in München. 1993 Grafik-Designerin bei KMS Team, Designagentur in München. 1994 Selbständigkeit, Ateliergemeinschaft Bocksdornstrasse. 1995 Gründung häfelinger + wagner design zusammen mit Frank Wagner in München

Kurz zu Frank Wagner
1963 Geboren in Nünberg. 1986-90 Grafik Design-Ausbildung Freie Kunstschule Stuttgart. 1990-92 Anstellung als Art Director bei H,T,P, Werbeagentur GWA in München. 1992 Scholz & Friends, Hamburg. 1993 Freiberufliche Tätigkeit. 1993-1995 Creative Director, Electronic Advertising. 1995 Gründung häfelinger + wagner design zusammen mit Annette Häfelinger in München.

 

Weiterführende Informationen

www.hwdesign.de

.

.

.

Wolfgang Beinert | Graphic Design Studio
Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!