Menü



Reputation

Design Awards und Feedbacks

 

Wolfgang Beinert wurde durch seine »moderne und dennoch zeitlose Typographie« [Graphis, New York] und seine »außergewöhnlichen Gestaltungslösungen« [DesignNET, Seoul] bereits vielfach für seine Designleistungen ausgezeichnet; so beispielsweise mit den Design Awards des Tokyo Type Directors Club, Art Directors und Type Directors Club of New York.

Seine Arbeiten wurden international ausgestellt. Das Goethe-Institut widmete ihm 2001 in München als ersten Grafikdesigner eine Retrospektive. 2002 wurde Wolfgang Beinert vom US-amerikanischen Designmagazin »Graphis« zu den wichtigen europäischen Grafikdesignern gezählt.

 

Art Directors Club

 

Design Awards

American Institute of Graphic Arts, American Center for Design, Art Directors Club Deutschland, Art Directors Club of New York, Berliner Type in Gold, Beste deutschsprachige Druckschrift, Bankbericht des Jahres, Deutscher Preis für Graphik-Design, German Open, Deutscher Preis für Kommunikationsdesign, Econ/Handelsblatt-Award Unternehmenskommunikation, Graphis Interactive Design New York, ILFORD Photo, Internationaler Corporate Design Preis, Kodak-Award, London International Advertising and Design Award, manager magazin: Die besten Geschäftsberichte, red dot: best of the best, Stiftung Buchkunst, Eines der schönsten Bücher Deutschlands, Tokyo Type Directors Club, Type Directors Club of New York.

Viele dieser Preise erhielt Wolfgang Beinert mehrmals.

 

Feedbacks

Da hab ich nicht zu viel erwartet. Qualität, die die subjektive Wahrnehmung verlassen hat. Qualtität, die objektiv ist. Qualität, die man begreifen kann. Herzlichen Glückwunsch zu dieser ganz tollen Arbeit.

Oliver Gschwandtner
BMW Group Communication Planning, München

 

 

Seine Maxime ist so einfach wie unmißverständlich: Sie lautet Perfektion. (…) In der Tat läßt seine Arbeitsphilosophie weder Kompromisse noch eine Unterordnung oder Gleichstellung der visuellen Gestaltung „am Rande von Marketingkonzepten zu“.

Peter Jaitner
novum, world of graphic design, München

 

 

Rechtzeitig zur photokina, der Weltmesse des Bildes, lag Ihr Buch ausgedruckt vor und fand dort bereits viele Interessenten. Ihre Anstrengungen haben sich gelohnt. Leica Gallery ist mit Ihrer Hilfe noch attraktiver und hochwertiger geworden. Dafür unser herzlicher Dank.

Nicole Rubbe und H.G. von Zydowitz
Leiterin Communication, Leiter Public Relations, Leica, Solms

 

 

Einfachheit, Ehrlichkeit, Ästhetik – nach diesen Gestaltungsprinzipien entstehen im Münchner Atelier Beinert Arbeiten, die den Betrachter durch ihre Schönheit und Präzision überzeugen.

Antje Dohmann
PAGE, Magazin für Ideen und Know-how für Design, Werbung, Medien Hamburg

 

 

Wie Sie wissen, habe ich Ihre Arbeit für das Goethe-Institut sehr geschätzt. Möge es so bleiben und weitergehen! Und behalten Sie sich die Liebe zum Detail!

Dr. Horst Harnischfeger
Generalsekretär des Goethe-Instituts, München

 

 

Es macht mir immer wieder Freud, Ihre Arbeiten zu sehen, und so bin auch überzeugt, dass Sie im weltweiten Maßstab zu Recht ausgezeichnet wurden (…).

Dr. Horst Harnischfeger
Generalsekretär des Goethe-Instituts, München

 

 

In dieser Papierflut ist es eine wohltuende Abwechslung, wenn man Arbeiten wie die Ihrige in die Hände bekommt. Dem optischen Vergnügen gesellt sich sogleich ein haptisches hinzu und nur ungern legt man das Werk wieder aus der Hand, um sich wieder dem alltäglichen Papier zuzuwenden.

Prof. Dr. Hilmar Hoffmann
Präsident des Goethe-Instituts, München

 

 

Deine Arbeiten für das Goethe-Institut … es sind vom Aufwand und Güte ganz ungewöhnliche Arbeiten und nach Brody und Carson hochmodern.

Prof. Dr. Kurt Weidemann
Typograph, Designer und Lehrer, Stuttgart

 

 

Seine neueste Arbeiten sind wunderschön. Ich habe so etwas Schönes schon lange nicht in Händen gehalten.

Heike Jensson
Graphis Press, Zürich

 

 

Beinerts Entwürfe, die überwiegend auf erlesenen Papieren gedruckt und in der Weiterverarbeitung veredelt werden, gehören zu den feinsinnigsten Drucksachen, die in Deutschland noch hergestellt werden.

E L L E
Fashion Magazine, München

 

 

Wolfgang Beinerts Arbeiten gelten als exklusiv, obsessiv, stringent, reduziert, feinsinnig, virtuos.

Deutscher Kommunikationsverband
Hamburg

 

 

Das Ausloten von Grenzen, ohne die Vergangenheit und handwerkliches Können außer Acht zu lassen und die Einbeziehung auch unorthodoxer Möglichkeiten ist das Markenzeichen Beinerts.

Punkt
Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e.V.

 

 

Wunderbar zeitlos modern.

G R A P H I S
Design Magazine, New York

 

 

Seine Arbeiten zeichnen sich durch eine ungewöhnliche Detailliebe und – insbesondere bei Drucksachen – durch aufwendige Produktionsverfahren aus.

P A G E
Das Magazin der Kreativbranche, Hamburg

 

 

Wolfgang Beinert zieht ein ausgewogenes Design aus Bild- und Schriftelementen großen Einzelbilddarstellungen vor.

Dr. Priska Pytlik und Anke Schreck
Grafikdesignschau Regensburg

 

 

Beinert verwendet wie kein Zweiter Fotos als Komponenten in seinem Gesamtdesign.

Prof. Bernadette Trikar
zoom photography

 

 

Er hat einen eigenen grafischen Stil entwickelt, der aufgrund seiner Detailvielfalt unverwechselbar ist.

Günter Gerhard Lange
Typograph, München

 

 

Vielen Dank für das geradezu emphatische Hochleistungsdesign. Sozusagen stille geträumte Welten, dennoch von unübersehbarer Eloquenz und selbst in jener elegischen Vergilbtheit von beeindruckender Präsenz. Schön selbst für einen soignierten Melancholiker und eingefleischten Feind einer durchgestylten Welt aus künstlerischem Design, der seine verquerrte, wie auch spielerische Opposition durch unpassende Kleidung, henkellose Tassen und uraltdiesel PKW unbekümmert kundtut.

Bernd Harms
Galerist, Mannheim

 

 

(…) für Ihr wunderschönes Portfolio „ONE GOOD DEED DESERVES ANOTHER“.

Pierre Mendell
Graphic Designer, München

 

 

Soeben habe ich Ihr Portfolio erhalten und kann nicht umhin, Ihnen sofort zu antworten. Es ist wundervoll dieses Exemplar in den Händen zu halten. Obwohl mir mein Herz blutete und ich doch etwas gezögert habe das Siegel zu öffnen. Aber die Neugierde auf den Inhalt war zu groß! Ihre Liebe zum Detail und der sensible Umgang mit Typographie finde ich ganz toll.

Stephanie Gesing
Design Manager Bertelsmann AG, Gütersloh

 

 

Beinert, Sie sind ein Royalist. Ich muss vor Ihren Arbeiten immer in Ehrfurcht stramm stehen (…).

Günter Gerhard Lange
Typograph, München

 

 

Was soll man dazu noch sagen – wir sind begeistert angesichts dieser gestalterischen als auch drucktechnischen Qualität (…).

Manfred Wilhelm
Creativ Director | büro wilhelm, Amberg

 

 

Ich möchte Dich für Dein Atelier mit den im Moment interessantesten Arbeiten beglückwünschen. Deine Philosophie und die wirklich ansprechende Ästhetik der Kreationen sind umwerfend.

Markus Richter
Grafikdesigner, Karlsruhe

 

 

Respekt und Demut, ich bin so fasziniert von der Vielfalt Ihrer gestalterisch-interessanten Projekte (…).

Melita Gazdek
Grafikdesignerin, Wien

 

 

(…) welch ein interessanter fragiler Umgang mit Design als absolute Kommunikation.

Melanie Stawaritsch
Designerin, Dötlingen

 

SEITE DRUCKEN ODER SPEICHERN
  Druckversion (.pdf)

 

Wolfgang Beinert | Berlin: Graphic Design Studio
Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!