Menü

Leipziger Typotage: Schriftdesign und Typografie »Made in Germany«

Leipziger Typotage: Schriftdesign und Typografie »Made in Germany«

Vortrag von Wolfgang Beinert im Rahmen der Leipziger Typotage im Museum für Druckkunst vom 7. bis 9. Juli 2006.

 

9.7.2006. Die Leipziger Typotage 2006 im Museum für Druckkunst widmen sich in diesem Jahr Schriftentwerfern und Typografen aus Deutschland. Vor einem Jahr lautete das Thema der Typotage »Made in DDR«. In logischer Weiterentwicklung wird nun das geeinigte Deutschland aus typografischer Sicht behandelt. Unterschiedliche Strömungen in der Schriftgestaltung und Typografie während der deutschen Teilung und deren Zusammenführung bilden den roten Faden der diesjährigen Veranstaltung.

Prof. Rayan Abdullah hat zusammen mit der Gesellschaft zu Förderung der Druckkunst Leipzig e.V. Wolfgang Beinert, Prof. Erhard Bellot, Prof. Heiner Jacob, Daniel und Silvia Janssen, Hubert Jocham, Dr. Michael Matthes, Horst Moser, Ingo Preuß, Georg Salden, Judith Schalansky, Prof. Werner Schneider, Helmut Ness und Hansjörg Stulle eingeladen, von Ihren Erfahrungen mit Schrift und Typografie in Deutschland zu berichten.

Der letzte Tag der Leipziger Typotage 2006 wurde eingeleitet von Wolfgang Beinerts "Typographie im Grafikdesign". In seinem sehr bewegten Vortrag ging der stets mit Sonnenbrille auftretende Beinert anekdotenreich auf seinen Werdegang ein. Mit einer durchdachten und abgestimmten Präsentation illustrierte Beinert den Zuschauern den Weg von der Idee zum Ergebnis. Er zeigte imposante Beispiele aus seinem Schaffen der letzten Jahre, der Gegenwart und kommenden Tage. Das Ausloten von Grenzen, ohne die Vergangenheit und handwerkliches Können außer Acht zu lassen und die Einbeziehung auch unorthodoxer Möglichkeiten ist das Markenzeichen Beinerts. Text: Punkt, Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e.V.

»Der letzte Tag der Leipziger Typotage 2006 wurde eingeleitet von Wolfgang Beinerts „Typographie im Grafikdesign“. In seinem sehr bewegten Vortrag ging der stets mit Sonnenbrille auftretende Beinert anekdotenreich auf seinen Werdegang ein. Mit einer durchdachten und abgestimmten Präsentation illustrierte Beinert den Zuschauern den Weg von der Idee zum Ergebnis. Er zeigte imposante Beispiele aus seinem Schaffen der letzten Jahre, der Gegenwart und kommenden Tage. Das Ausloten von Grenzen, ohne die Vergangenheit und handwerkliches Können außer Acht zu lassen und die Einbeziehung auch unorthodoxer Möglichkeiten ist das Markenzeichen Beinerts«. Text: Punkt, Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e.V. Foto: Andreas Seidel.

 

Der Vortrag »Typographie im Grafikdesign« des Typographen Wolfgang Beinert wird ein »Making of«, der das Publikum hinter die Kulissen des exklusiven Graphic Designs führen wird. Beinert wird anschaulich vermitteln, dass die Typographie neben dem Bild zum wichtigsten Gestaltungsparameter im modernen Grafikdesign avanciert ist und heute von führenden deutschen Graphic Designern nicht mehr nur als eine Technik zur Herstellung von Drucksachen – sondern vielmehr und wie zu Zeiten der Prototypographie – als eine neue Art des Schreibens und Denkens verstanden wird.

Wolfgang Beinert auf den Leipziger Typotagen im Gespraech mit Kollegen.

Wolfgang Beinert im Gespräch mit Kollegen auf den Leipziger Typotagen 2006. Foto: Andreas Seidel.

 

Wolfgang Beinert wird mit seinen vielfach international ausgezeichneten Arbeiten ausdrücklich all denjenigen widersprechen, die immer noch glauben, Typographie müsse sich unterordnen, leise sein und sie hätte keinen Bezug zum sprachlichen oder emotionalen Inhalt einer grafischen Arbeit. Der Vortrag wird eine Liebeserklärung an die alte und neue Typographie und ein Veto gegen die Nivellierungstendenzen, ein Buchstabe sei im digitalen Medienzeitalter kategorisch unbedeutend geworden. Der Vortrag von Wolfgang Beinert findet am 9. Juli 2006 von 10:00-11.30 Uhr statt.

Veranstalter
Typotage Leipzig 2006
Gesellschaft zu Förderung der Druckkunst Leipzig e.V.
Nonnenstraße 38
04229 Leipzig
Telefon 0341.231620
Organisation: Prof. R. Abdullah, Leipzig

.

.

.

Wolfgang Beinert | Berlin: Graphic Design Studio
Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!